Turn-und Sportverein Gussenstadt 1902 e.V.

Sie befinden sich auf: Hauptverein > home

    News

    Pressebericht zur Hauptversammlung

     

    Sehr gerne hätten sich die Vorsitzenden des Turn- und Sportverein Gussenstadt, Elke Schwarz und Thomas Thierer am Freitag den 11.09.2020 über ein, wie sonst üblich, voll besetztes Clubhaus gefreut. Aufgrund der aktuellen Lage verzichtete man jedoch auf offizielle Einladungen, die sonst üblichen Tagesordnungspunkte Ehrungen und die bebilderten Berichte der einzelnen Abteilungen. Alles, um die ganze Veranstaltung gemäß der geltenden Hygienemaßnahmen und Abstandsregelungen im Vereinsheim durchführen zu können.

     

    Vorsitzende Elke Schwarz begrüßte die anwesenden Mitglieder, Ehrenmitglieder und Ehrenvorsitzende, recht herzlich zur 116. Hauptversammlung des TSV Gussenstadt. Einer kurzen Einführung über den Ablauf der Versammlung, folgte ein Überblick auf die reduzierten Tagesordnungspunkte. Nach dem Totengedenken berichtete Elke Schwarz den Anwesenden über den im letzten Jahr ins Leben gerufenen Onlineshop. Hier können alle Interessierte ihre Bestellung abgeben, damit der TSV auch nach außen hin ein noch einheitlicheres Bild abgeben kann.

    Erfreut zeigte Sie sich über die erneute Ausrichtung der beiden Traditionsveranstaltungen, Bayrischer Frühshoppen und das Skatturnier unter der Regie des Jugendausschuß. Beide Veranstaltungen fanden schon über 30. Mal statt und gehören, in normalen Zeiten, zu festen Programmpunkten im Vereinskalender.

     

    In seinem Rückblick über das abgelaufene Vereinsjahr wollte Thomas Thierer eigentlich über geplante Baumaßnahmen und deren Fertigstellung berichten. Wie in den vergangenen Jahren mussten diese Maßnahmen aufgrund von unplanmäßigen, zusätzlich notwendiger Renovierungsmaßnahmen und unvorhersehbarer finanzieller Einbußen durch die Corona Pandemie zurückgestellt werden.

    Ähnlich wie in der Vorjahresversammlung war auch der geplante Neubau der Turnhalle und des Kindergartens ein zeitraubendes und langwieriges Thema durch das Vereinsjahr. Nach einem zwischenzeitlichen Stopp in Sachen Fördergelbeantragung, gibt es, abhängig vom noch ausstehenden Gemeinderatsbeschluss, aktuell wieder Hoffnung das die Gelder doch noch dieses Jahr beantragt werden können.

    Voller Stolz berichtete er außerdem über die Teilnahme des TSV an den Festlichkeiten anlässlich des 100–jährigen Jubiläums des Musikvereins. Den Musikern drückte er außerdem seinen Respekt aus. Das Albside Festival wird für viele in positiver Erinnerung bleiben.

    Der sonst übliche Tagesordnungspunkt Ehrungen viel diesmal in aller Kürze aus. Geehrt worden wären im abgelaufenen Vereinsjahr insgesamt 39 Mitglieder: 12 Mitglieder für 15-jährige Mitgliedschaft, 9 Mitglieder für 25-jährige Mitgliedschaft, 6 Mitglieder für 40 Jahre Mitgliedschaft und damit Ernennung zum Ehrenmitglied. 5 Mitglieder für 50-jährige Mitgliedschaft und 7 Mitglieder für 60-jährige Mitgliedschaft.

     

    Anschließend folgte der Rückblick durch die einzelnen Abteilungen welcher auch kürzer ausfällt als gewohnt. Ein großes Highlight war der 3. Platz der Fussballer, bis zum Vorrundenende, in der abgebrochenen Saison 2019/2020. Für ein weiteres Highlight sorgten die Volleyballmädels. Im Verbandspokal erreichten diese zuerst völlig überraschend das Viertelfinale und schlugen dort auch noch den favorisierten Regionalligisten aus Tübingen. Im anschließenden Halbfinale traf man dann am 31.01.2020 auf den MTV Stuttgart II (2.Bundesliga) welchem man sich jedoch nach drei Sätzen geschlagen geben musste.

    Ebenso stolz kann der TSV auf eine großartige Jugendarbeit im Fußball, Volleyball und im Bereich der Turnabteilung zurückblicken.

    Zukünftig wünscht sich Thierer einen langanhaltenden Übungs- und Sportbetrieb, der sicherlich noch eine lange Zeit durch eigens angepasste Hygieneauflagen und Konzepte geprägt sein wird und auch zukünftig mit entsprechendem Mehraufwand verbunden ist.

     

    Schatzmeister Tommy Schmid konnte zusammen mit seinem Beisitzer Timo Fronmüller im Hauptverein, den Abteilungskassen und den Clubhausfinanzen eine gute und geordnete Kassenführung aufzeigen. Das letzte Haushaltsjahr wurde mit einem Verlust abgeschlossen. Die Kassenprüfer Laura Jooß und Julia Burger bestätigten Tommy Schmid, Timo Fronmüller und Annika Algner (Beisitzerin Clubhausfinanzen) eine geordnete und saubere Kassenführung.

     

    Nach der einstimmigen Entlastung der Vorstandschaft durch Horst Jooß, folgten die Neuwahlen geleitet durch Elke Schwarz.

    Vorsitzender 3 Thomas Thierer, Schatzmeister Tommy Schmid, Beisitzer Finanzen Timo Fronmüller, Beisitzerin Clubhaus Finanzen Annika Algner, Schriftführerin Silke Pusch und Abteilungsleiter Fussball Harald Burger stellten sich erneut für zwei Jahre zur Wahl und wurden alle einstimmig wiedergewählt. Ein weiteres Jahr begleiten Laura Jooß und Julia Burger das Amt als Kassenprüfer.

    Für das zuvor noch unbesetzte Amt des Vorsitzenden 2 wurde Tommy Schmid, zusätzlich zum Amt des Schatzmeisters, einstimmig für zwei Jahre gewählt.

     

    Den wieder oder neu gewählten Amtsträgern gilt der Dank der Vorsitzenden.

     

    Die Vorstandschaft stellt sich nun also wie folgt zusammen:

    - Vorsitzende 1 Elke Schwarz

    - Vorsitzender 2 + Schatzmeister Tommy Schmid

    - Vorsitzender 3 Thomas Thierer

    - Schriftführer Silke Pusch

    - Abteilungsleiter Fußball Harald Burger

    - Abteilungsleiterin Turnen Silvia Zeuka

    - Abteilungsleiterin Jugendfußball Sybille Kraft

    - Abteilungsleiterin Jugendturnen Ute Groß

    - Beisitzerin Jugendausschuss Regine Hafner

    - Beisitzer Mitgliederverwaltung Bernd Welzmüller

    - Beisitzerin Clubhausfinanzen Annika Algner

    - Beisitzer Finanzen Timo Fronmüller

    - Kassenprüferin Julia Burger und Laura Jooß

     

    Dem Ausblick auf das schon laufende Vereinsjahr mit den großen Themen, Neubau Turnhalle + Kindergarten und Umbaumaßnahmen am Clubhaus folgten noch Dankesworte für die Teilnahme des TSV an den Festlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen des Musikvereines im Jahr 2019 von Stefan Ruoff, Vorstand Musikverein Gussenstadt.

     

    Kurz danach beendete Elke Schwarz die 116. Hauptversammlung. Sie bedankte sich bei allen Anwesenden für Ihr Kommen und wünschte noch einen schönen Abend, verbunden mit dem Wunsch das alle gesund bleiben.

     

    Sportbetrieb

     

    Seit der KW 38 sind wieder alle Abteilungen, Gruppen und Kurse unter Beachtung der Corona-Hygieneverordnung am Start.

     

    Corona-Hygieneconzept

     ____________________________________________________________________________________________________________________________________

    Liebe TSV Mitglieder,

     

    ab sofort habt ihr die Möglichkeit in unserem TSV-Onlineshop zu stöbern und euch mit TSV Gussenstadt eigenem Outfit auszustatten.

    Einfach den unten stehene Link anklicken und loslegen.

     

    http://tsvgussenstadt.sx-pro.de

     

     

     

    „Wir für unsere Region – Vereinsfreundschaft mit dem 1. FC Heidenheim 1846 und dem TSV Gussenstadt 1902 e.V.

     

    Der 1. FC Heidenheim 1846 hat sich zum Ziel gesetzt, Freundschaften mit Fußballvereinen aus dem Amateurbereich zu schließen. Ob aus der Region Heidenheim, dem gesamten Ostalbkreis, dem Alb-Donau-Kreis oder dem bayrischen Nachbarland - wir möchten unsere Erfahrungen vom Weg von der Landesliga in die 2. Bundesliga an Euch weitergeben

     

    http://www.fc-heidenheim.de

     

     

    Zum Seitenanfang

    Suche nach Veranstaltung

    Zeitraum:
    Abteilung
    Uhrzeitbis
    Gruppe

    Zum Seitenanfang

    aktuelle Veranstaltungen/Termine (6 Wochen)

    Zum Seitenanfang

    Nächste Spiele

    ... lade FuPa Widget ...

    Den kompletten Spielplan finden Sie hier: Spielplan

    ... lade FuPa Widget ...

    Den kompletten Spielplan finden Sie hier: Spielplan

    Zum Seitenanfang