Turn-und Sportverein Gussenstadt 1902 e.V.

Sie befinden sich auf: Turnen > Allgemeines/Erwachsene

    Über uns

    Die Turn- und Volleyballabteilung des TSV Gussenstadt bietet für jedes Alter und für jedes Geschlecht den passenden Sport.
    Egal ob beim Volleyball, bei der Gymnastik oder beim Männerturnen, bei uns findest Du alles. Neben ehrenamtlichen Übungsleiter
    verfügt der TSV auch über mehrere lizenzierte Übungsleiter und Trainer. Natürlich kommt bei uns der Spaß und die Geselligkeit nicht zu kurz.
     
     
     
     
    Zum Seitenanfang

    Hallenbelegungsplan Winter 2018 - 2019

    Zum Seitenanfang

    Bilder und Info's zu den Sportangeboten

    Ab Oktober 2018

     

    Lauftreff
     
    Gruppenstärke: ca. 10 Personen
    Zielgruppe / Altersklasse: Alle Laufbegeisterte zwischen 18 – 65 Jahren
     
    Trainingstermin Läufer: Nach Absprache

    Der Lauftreff des TSV Gussenstadt trifft sich außerhalb der Ferien zu o. g. Zeiten, zum gemeinsamen Laufen  rund um Gussenstadt. Mitmachen kann jeder, egal ob jung oder alt bzw. Anfänger oder Fortgeschrittener. Treffpunkt ist die Turn- und Festhalle in Gussenstadt. Neue Läufer sollten sich vorher bei Silke (951083) anmelden.


    Frauengymnastik
     
     
    Gruppenstärke: 25
    Zielgruppe / Altersklasse: Frauen zw. 40 – 80 Jahren
    Trainingstermine: Montag, 20:00 - 21:30 Uhr
    Übungsleiterinnen: Karin Tröster-Jooß, Helga Seibold, Dietlinde Hermann

    Die TSV-Frauengymnastik-Gruppe besteht seit etwa 40 Jahren. An den Übungsabenden am Montag nehmen
    von den 30 Frauen jeweils etwa 20 teil. Die 4 Übungsleiterinnen wechseln sich ab. Da jede ihren eigenen Stil in der
    Gestaltung des Übungsprogramms hat, ist das für die Frauen abwechslungsreich und attraktiv. Ziel der Gymnastik ist es,
    fit und gelenkig zu bleiben. Das wird erreicht durch Bodengymnastik (Wirbelsäule, Beckenboden) und Übungen mit Kleingeräten
    (Ball, Stäbe, Pezzi-Ball, Terra-Band, Reifen, Tennisring, …). Tanz und Spiel tragen dazu bei, dass das Ganze auch noch
    Spaß macht, ebenso wie das anschließende kameradschaftliche Beisammensein und gemeinsame Ausflüge und Wanderungen.
    Ein Highlight des Jahres ist in jedem Frühling die Gestaltung des „Seniorentages“ für die Vereinsmitglieder ab dem 60. Lebensjahr
    mit einem Ausflug, Kaffee-Nachmittag, buntem Programm (Musik, Chorgesang, Sketche, …) und Abendessen.
    Diese Veranstaltung wird von den Senioren immer mit großer Begeisterung aufgenommen.
    Hallo Ihr Frauen jeden Alters, ob mehr oder weniger „schlank“: kommt zu uns!
    Ihr werdet viel Spaß und Eure Gesundheit viel Nutzen davon haben!

     


    Fitness-Sport (ehemals Freizeitsport)
     

    Gruppenstärke: ca. 15 Erwachsene
    Zielgruppe / Altersklasse: Frauen und Männer ab 18 Jahren
    Trainingstermin: Dienstag, 20:30 Uhr - 21:30 Uhr
    Übungsleiter(innen): Renate Wörle-Glomb, Jochen Albrecht, Silke Pusch
     
    Gerichtet an Männlein und Weiblein ab 18 Jahren bieten die Übungsleiter 
    Renate Wörle-Glomb, Silke Pusch und Jochen Albrecht im abwechselnden Turnus durch die Übungseinheiten. Dadurch verfügen wir
    über ein sehr breites und abwechslungsreiches Sport- und Bewegungsspektrum, von Muskelkräftigung, Körperkoordination
    über Rückenübungen bis hin zu Herz-Kreislauf-Ausdauertrainings oder diversen Spielen. Gestaltet werden die Übungsstunden
    mit dem Einsatz verschiedenster Geräte wie Flexibar, Redondo-Ball, AeroStep, Pezziball, …
    In heissen Sommermonaten werden auch Walking-Touren abgehalten oder die gesamte Turnstunde ins Freie verlegt.
    Alle, die Spaß an der abwechslungsreichen Bewegung haben – egal ob Frau oder Mann, sind nun aufgerufen und werden
    sehr gerne in unserer Mitte willkommen geheißen. Schaut einfach mal vorbei, wir beißen nicht.
     

     


    Männerturnen
     
          

    Gruppenstärke: ca. 15 Personen
    Zielgruppe / Altersklasse: Männer zw. 16 – 55 Jahren
    Trainingstermin: Mittwoch, 19:00 – 20:30 Uhr
    Übungsleiter: Jochen Pohlig, Carsten Bosch

    Ganz nach dem Motto "Wer rastet, der rostet" trifft sich die Gruppe jeden Mittwoch. Der Übungsbetrieb beinhaltet die ganze Palette
    des Breitensports, angefangen von sämtlichen Ballsportarten, über Gymnastik bis hin zu Kräftigungsprogrammen und Circuit-Einheiten.
    Nicht zu vergessen sind auch Übungen im Bereich des Gerätturnens, das regelmäßig eingeschoben wird, sowie in den Sommermonaten
    die leichtathletischen Disziplinen. An Vereinsfesten und an Turnfesten ist die Gruppe regelmäßig mit Auftritten oder durch Teilnahme vertreten.
     
    Aber auch die Geselligkeit kommt bei uns nicht zu kurz.Bergwanderungen und verschiedene Freizeitaktionen in den Ferien runden das
    Breitensportprogramm ab.
    Also schaut einfach mal rein und macht mit, denn " In einer intakten Gruppe im Verein macht der Sport den größten Spass"!
     

     


    Jedermänner-Sport
     
     
    Gruppenstärke: ca. 10 Erwachsene
    Zielgruppe / Altersklasse: Männer von 18 bis +50 Jahren
    Trainingstermin: Donnerstag, 20:30 – 22:00 Uhr
    Übungsleiter(in): Thomas Niederberger, Klaus-Gerhard Hofelich

     

    Verstärkung gesucht!!

    Für unsere Gruppe die sich immer am Donnerstag um 20.30 Uhr trifft, suchen wir dringend noch Teilnehmer.

    Wir das sind aktive Männer im Alter von 18 Jahren bis Ü50.

    Unsere Übungsabende bestehen aus:

    -Spielen diverser Ballsportarten

    - Gymnastik

    - Kräftigungsübungen

    und dies alles zwanglos und ohne Leistungsdruck.

    Man(n) freut sich auf Verstärkung, also einfach mal reinschnuppern.

    Zum Seitenanfang

    Kursangebote

    Gesundheitsorientiertes Yoga

    Yoga ist ein Übungsweg, der Körper, Seele und Geist zur Ruhe bringt und zu einer Einheit zusammenführt. Durch gezielte Körper- und Atemübungen sowie Meditation und Entspannung wird ein besseres Körperbewusstsein erworben und die Stressbelastung reduziert.

    Studien belegen, dass Yoga positive Effekte hat: Der Blutdruck normalisiert sich, der Schlaf wird tiefer. Verspannungen im Nacken lösen sich, Gelenkschmerzen können beim gesundheitsorientierten Yoga gelindert werden.

     

    Beginn: 20.09.2017

    Tag: Mittwoch

    Zeit: 17:30 - 18:45 und 18:45 - 20:00

    Leitung: Andrea Grimm

    Ort: Musikschulraum der Grundschule Gussenstadt

    Kosten für 10er Karten: 20€ für Mitglieder, 60€ für Nichtmitglieder

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Beckenbodengymnastik

     

    Damit der Körper eine solide Muskelbasis im Becken hat, sollte der Beckenboden regelmäßig trainiert werden. Dieser lässt sich ebenso trainieren wie die Muskeln der Arme, Beine oder des Bauchs. In diesem Kurs werden gezielte Übungen zur Stärken des Beckenbodens ausgeführt.

     

    Beginn: 07.05.2018

    Tag: Montag

    Zeit: 19:00 - 20:00

    Mindestteilnehmer: 8 Personen

    Leitung: Kamilla Fronz

    Ort: Turn- und Festhalle Gussenstadt

    Kosten für 8 Einheiten: 16€ für Mitglieder, 48€ für Nichtmitglieder

     

     

     

     

     
    Tag: Donnerstag
    Zeit: 10:15 Uhr – 11:15 Uhr
    Mindesteilnehmerzahl 5 Personen
    Leitung: Marina Bosch
    Kosten für 10er Karte: 20€ Mitglieder und 60€ Nichtmitglieder
     
    Funktionelles und abwechslungsreiches Ganzkörpertraining mit und ohne Kleingeräte (z.B. FLEXI-BAR), Redondo-ball, Thera-Band, usw.)
    Mit flotter Musik und viel Spaß werden die Ausdauer sowie die Muskulatur trainiert. Durch gezieltes Training der Tiefenmuskulatur, sowie der Stabilisatoren wird eine Steigerung der Gelenkstabilität gefördert. Muskuläre Steifheit und Dysbalancen können reduziert werden, sowie die Kraft und Beweglichkeit werden trainiert.
    Mütter und Väter mit Kindern sind herzlich willkommen. Für die Kinder ist eine Spielecke eingerichtet.

     

    Tag: Donnerstag

    Trainingszeit: 18:30 – 19:30 Uhr

    Mindesteilnehmerzahl: 5 Personen

    Leitung: Renate Wörle-Glomb

    Kosten für 10er Karte: 20€ Mitglieder und 60€ Nichtmitglieder

     

    Ein Fitnesstraining bei dem auf fetzige Musik geschwitzt, gelacht und sich zusammen bewegt wird - Alles ohne komplizierte Choreographie!

    Jede Stunde beinhaltet einen Cardio- sowie ein Full-Body-Workout.


     


     
     
    Tag:
    Zeit:
    Mindesteilnehmerzahl: 8 Personen
    Leitung:
    Kosten für 10er Karte:
     
    Akutell findet kein "Rücken Fit Kurs" statt. Wann der Kurs wieder startet, werdet ihr hier erfahren.
     
    Ziel des Kurses ist es, den Teilnehmern zu zeigen, wie sie sich im Alltag rückengerecht bewegen und so zur
    Verbesserung der Haltung und des allgemeinen Wohlbefindens beitragen können. Das abwechslungsreiche Programm
    enthält in lockerer Form gezielte Übungen zur Kräftigung, Mobilisierung und Dehnung des gesamten Körpers.
    Besonders beliebt sind die zum Ausklang der Stunden angebotenen Entspannungstechniken.
    Anerkannt wird die Teilnahme ebenfalls von mehreren Krankenkassen durch Bonuspunkte oder andere Vergünstigungen.

    Zum Seitenanfang

    Sportabzeichenverleihung 2018

    Am Freitag, 23. November fand im TSV Vereinsheim die Sportabzeichen Verleihung 2018 statt. Das Sportabzeichen ist gut geeignet vereinsgebundene Menschen zum Sport zu motivieren. Es gibt fast keine Altersbegrenzung für eine aktive Beteiligung am Sportabzeichen. Mindestens je eine Übung aus den Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination haben die Sportler in den Sommermonaten an den Freitagen und am Sporttag geschafft. Zusätzlich wurde ein Schwimmnachweis erbracht.

    Silvia Zeuka, Abnahme-Prüferin des Deutschen Olympischen Sportbundes und Teilbereichs-Leiterin Sportabzeichen bei der TSV Turnabteilung, konnte über eine erfreuliche Zunahme der Absolventen zum letzten Jahr berichten. Insgesamt hatten 37 Kinder sowie 11 Erwachsene das Sportabzeichen geschafft. Zusätzlich wurden vier Familien mit der Familien Urkunde ausgezeichnet.

    Natürlich ist eine erfolgreiche Abnahme über die Sommermonate nur mit einem gut organisierten Team möglich. Somit beendete Silvia ihre Einleitung mit einem herzlichen Dankeschön, auch im Namen des TSV, bei Ihrem fünf köpfigen Helferteam.

    Eine Prüfung kann man nur mit Fleiß und Ehrgeiz bestehen“, lobte Sparkassen-Filialdirektor Thomas Trautwein und nannte die finanzielle Unterstützung Ehrensache. Für Ihn ist es jedes Jahr eine Freude zu sehen, wie Kinder und Jugendliche aber auch Erwachsene das Sportabzeichen absolvieren und somit den Breitensport im Verein bereichern.

    Manfred Albrecht, Stützpunktleiter Sportabzeichen beim Sportkreis Heidenheim, lobte die Arbeit des TSV und nannte den Verein als zuverlässigen Partner beim Sportkreis auch im Namen des erkrankten Klaus Dieter Marx. Sehr erfreulich nannte er die weitere Zunahme der Absolventen, im Vergleich zum letzten Jahr. Auch er dankte den Prüfern, denn nur durch ihr unermüdliches Engagement wird das Sportabzeichen Jahr für Jahr zum Erfolg.

    Zusammen mit Silvia Zeuka übergab Manfred Albrecht die Urkunden.

    2018 machten 37 Kinder und 11 Erwachsene beim TSV-Gussenstadt das Sportabzeichen.

    Kinder / Jugendliche Bronze

    Louisa Bosch

    Leonie Zahn

    Julia Weber

    Alisa Ort

    Johanna Pfefferle

    Finn Schell

    Tom Staudenmaier

     

    Kinder / Jugendliche Silber

    Clara Welzmüller

    Sophia Schellmann

    Alina Stegmaier

    Kerstin Pfeifer

    Anastasia Riplinger

    Alina Janik

    Annika Thierer

    Samantha Geyer

    Jan Gunsilius

    Finn-Luca Klaus

    Sven Kerler

    Bastian Zahn

    Tobias Duchow

    Linas Hafner

    Axel Staudenmaier

    Kirill Riplinger

    Yannic Tillwokat

     

    Kinder / Jugendliche Gold:

    Sonja Pfeifer

    Lenia Vogel

    Aileen Troia

    Hanna Mocko

    Juliane Santo

    Vivien Burger

    Lara Janik

    Maren Brühl

    Celine Fuhrmann

    Jan Pusch

    Fabio Rio

    Jan Fuhrmann

    Pascal Tillwokat

     

    Erwachsene Silber

    Otto Pfeifer

    Bernd Welzmüller

     

    Erwachsene Gold

    Julia Riplinger

    Christiane Scheele

    Margit Welzmüller

    Jörg Jooß

    Kai Fuhrmann

    Jochen Pohlig

    Arno Scheele

    Bernd Knorr

    Claus Vogel

     

    Familiensportabzeichen

    Fuhrmann

    Pfeifer

    Riplinger

    Welzmüller

    Zum Seitenanfang

    Sporttag 2018

     

    Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen trafen sich parallel zum Sparkassencup-Jugend-Fußballturnier wieder jeweils 26 Sportlerinnen wie auch Sportler jeglichen Alters zum alljährlichen sportlichen Vergleich. Im klassischen Wahlwettkampf aus den Disziplinen Sprint, Weitsprung und Wurf konnte sich jeder Teilnehmer in seiner Altersklasse messen.

    Die angebotenen Disziplinen wurden wie immer nach den Vorgaben des Deutschen Sportabzeichens abgehalten, somit konnte jeder Teilnehmer parallel zum Wettkampf noch den größten Teil für das Abzeichen des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) absolvieren.

    Ebenso hatte jedes TSV-Mitglied die Chance auf den Vereinsmeister in den Disziplinen Sprint, Kugelstoß, Weitsprung, Schleuderball, sowie dem 800m- und 3000m-Lauf.

    Jeweils um 11 und 13 Uhr konnten 15 unserer jüngsten Teilnehmer bis 6 Jahre den beliebten KiDi-Cup bestreiten, der jeweils als Riege gestartet diverse Übungen zur Entwicklung von Koordination, Kondition und Konzentration mit spielerischen Akzenten anbietet.

    Um 15 Uhr begannen dann die traditionellen Langstreckenläufe, 3000m für alle Erwachsene, sowie 800m für Jugendliche.

    Die Einzelergebnisse aller Sportlerinnen und Sportler siehe nachfolgend.

    Der Wettergott war uns dieses Jahr wieder wohlgesonnen, so konnte jeder Teilnehmer und Besucher bei strahlendem Sonnenschein allerhand sportliche Leistungen bei Wurst, Pommes und Schnitzel sowie bei Kaffee und Kuchen bestaunen.

    Wir danken alle Helferinnen und Helfer, sowie allen Organisatoren, die zum Gelingen des Sportwochenendes, sowie dem Sporttag beigetragen haben. Ebenso bedanken wir uns bei unseren Sponsoren, der Kreissparkasse Heidenheim, der Volksbank Brenztal eG, dem Haus-und Gartenservice Klaus, der Metzgerei Köpf, der Metzgerei Oberhammer, der Firma Pfisterer, dem Autohaus Hafner sowie dem Werbestudio Frei recht herzlich für Ihre finanzielle Unterstützung.

           
    KiDi-Cup männlich    
           
      Eberhardt, Luis 7 Gold
      Stegmeier, Simon 6 Gold
      Kerler, Bernd 5 Silber
      Kerler, Heiko 5 Silber
      Troia, Niklas 5 Silber
      Welzmüller, Julius 5 Silber
      Ripplinger, Filipp 4 Bronze
      Schäfer, Mats 4 Bronze
      Banzhaf, Valentin 3 Bronze
           
    KiDi-Cup weiblich    
           
      Welzmüller, Debora 7 Gold
      Eberhardt, Jule 4 Gold
      Schäfer, Yuna 6 Gold
      Schellmann, Valentina 6 Silber
      Hafner, Elin 6 Silber
      Schell, Lina 5 Silber
      Banzhaf, Emma 5 Silber
      Algner, Marleen 2 Bronze
           
    Wahlwettkampf männlich  
           
    1. Riplinger, Filipp bis 5  
           
    1. Staudenmaier, Axel 6 / 7  
    2. Thierer, Mika 6 / 7  
    3. Stegmeier, Simon 6 / 7  
           
    1. Rio, Fabio 8 / 9  
    2. Zahn, Bastian 8 / 9  
    3. Pusch, Jan 8 / 9  
    4. Hafner, Linas 8 / 9  
    5. Kerler, Sven 8 / 9  
    6. Morzsos, Mate 8 / 9  
    7. Staudenmaier, Tom 8 / 9  
    8. Schell, Finn 8 / 9  
    9. Schwarz, Julian 8 / 9  
           
    1. Fuhrmann, Jan 12 / 13  
    2. Riplinger, Kirill 12 / 13  
    3. Tillwokat, Yannic 12 / 13  
           
    1. Tillwokat, Pascal 14 / 15  
           
    1. Fischer, Nico 20 / 24  
           
    1. Jooß, Jörg 30 / 34  
           
    1. Pfeifer, Otto 45 / 49  
    2. Thierer, Stefan 45 / 49  
    3. Fuhrmann, Kai 45 / 49  
           
    1. Welzmüller, Bernd 50 / 54  
    2. Vogel, Claus 50 / 54  
    3. Scheele, Arno 50 / 54  
           
    1. Knorr, Bernd 61 / 64  
           
    Wahlwettkampf weiblich  
           
    1. Pfeifer, Sonja 6 / 7  
    2. Zahn, Leonie 6 / 7  
    3. Welzmüller, Debora 6 / 7  
    4. Bosch, Louisa 6 / 7  
    5. Hafner, Elin 6 / 7  
    6. Schellmann, Valentina 6 / 7  
           
    1. Welzmüller, Clara 8 / 9  
    2. Stegmeier, Alina 8 / 9  
    3. Schellmann, Sophia 8 / 9  
           
    1. Vogel, Lenia 10 / 11  
    2. Troia, Aileen 10 / 11  
    3. Elki, Emily 10 / 11  
           
    1. Strehle, Alena 12 / 13  
    2. Janik, Lara 12 / 13  
    3. Glomb, Lea 12 / 13  
    4. Pfeifer, Kerstin 12 / 13  
    5. Burger, Vivien 12 / 13  
           
    1. Riplinger, Anastasia 14 / 15  
           
    1. Brühl, Maren 16 / 17  
    2. Janik, Alina 16 / 17  
    3. Thierer, Annika 16 / 17  
    4. Fuhrmann, Celine 16 / 17  
           
    1. Welzmüller, Margit 40 / 44  
    2. Riplinger, Julia 40 / 44  
           
    1. Scheele, Christiane 45 / 49  
           
    Vereinsmeisterschaften    
           
      Jooß, Jörg 100 m-Sprint 13:94 s
      Brühl, Maren 100 m-Sprint 15:53 s
           
      Fuhrmann, Kai Kugelstoß 7,26 kg 8,40 m
      Thierer, Birgit Kugelstoß 4 kg 7,45 m
           
      Tillwokat, Pascal Weitsprung 5,15 m
      Brühl, Maren Weitsprung 4,56 m
           
      Vogel, Claus Schleuderball 1 kg 42,45 m
      Janik, Alina Schleuderball 1 kg 28,54 m
           
      Illenberger, Simon 3000 m-Lauf 12:39 min
      Welzmüller, Margit 3000 m-Lauf 15:01 min
           
      Tillwokat, Pascal 800 m-Lauf 2:52 min
      Brühl, Maren 800 m-Lauf 3:19 min
    Zum Seitenanfang

    Landesturnfest in Weinheim

    Landesturnfest in Weinheim

    Vom 30.05.2018 -  03.06.2018 fand in Weinheim das Landesturnfest statt. Auch der TSV Gussenstadt war wieder vertreten. Als Spezialist im Orientierungslauf fieberten alle dem Wettkampf am Freitag entgegen. Mit zwei Teams ging der TSV an der Start. Der Orientierungslauf, meist kurz OL genannt, ist eine Laufsportart. Im Gelände werden mehrere Kontrollpunkte festgelegt, die mit Hilfe von Landkarte und Kompass gefunden werden müssen. Dabei wählt der Läufer die für ihn optimale Route selbst. Am Ende wurde das TEAM TSV 1 mit Tommy Schmid, Jörg Jooß und Christian Pusch 8. das Team TSV 2 mit Kamilla Fronz, Hendrik Fronz, Jochen Pohlig und Silke Pusch den 12. Platz. Anschließen wurden diese Ergebnisse noch auf der Turnfest Party ausgiebig gefeiert. Es waren wieder sehr schöne Tage auf dem Turnfest.

    Zum Seitenanfang

    TSV Läufer Top unterwegs

    Erfolgreiche Teilnahme der TSV Läufer beim Heidenheimer Stadtlauf

    Bereits zum 16. Mal fand der Heidenheimer Stadtlauf statt. Auch einige TSV Läufer waren bei dieser Veranstaltung wieder am Start und konnte mit guten Ergebnisse auf sich aufmerksam machen.

    5 KM

    Heinrich Banzhaf             M70: 1. Platz in 28:06

    10 KM

    Christiane Scheele          W45: 18 Platz 57:52

    Margit Welzmüller           W40: 9. Platz in 54:29

    Silke Pusch                         W35: 2. Platz in 50:24

    Jörg Jooß                            M30: 24. Platz in 48:16

    Halbmarathon:                

    Jens Seibold                      M45: 1. Platz in 1:29:10

    Zum Seitenanfang

    Jahresfeier Turnen

    Es lebe der Sport - Jahresfeier der TSV Turnabteilung

     

    Gefüllt bis auf den letzten Platz mit quirligen Kindern, Jugendlichen, deren Eltern und Großeltern fand am Samstag, 25. November die Jahresfeier der Turnabteilung in Gussenstadt statt. Abteilungsleiterin Silke Pusch konnte auch Bürgermeister Polaschek mit seiner Frau, den Vorsitzenden des Sportkreise Klaus-Dieter Marx sowie Gauvorsitzenden Karlheinz Rößler und Thomas Trautwein von der Kreissparkasse Heidenheim begrüßen. Kinder und Jugendliche, aller Altersklassen hatten tolle, sehenswerte Aufführungen vorbereitet. Renate Wörle-Glomb  führte  locker und charmant durch den fröhlich sportlichen Abend.

    Den Auftakt in einen kurzweiligen Abend machte das Eltern-Kind-Turnen. Schon die ganz Kleinen von 1-2 Jahren standen mit ihren Mamas und Papas auf der großen Bühne und tanzten den Regenbogentanz. Sie hüpften wie kleine, ausgelassene  Regentropfen umher.  Ihre Freude an Spiel und Bewegung  war unschwer zu erkennen.

    Die Kiga-Zwerge kamen durch die Halle geschlumpft, waren aber dann sehr lebhaft und gezielt an  verschiedenen Stationen auf der Bühne. Danach folgte eine abwechslungsreiche Übungsstunde mit dem Bambini-Ballsport. Man kann nämlich nicht nur Fußball spielen, auch andere Ballspiele wurden geübt. Nach den Sportabzeichen-Ehrungen und einer kurzen Pause wirbelten sechs Mädchen dann über die Bühne zu Cheap Thrillis und „Can`t stop the feeling“. Sie studierten das nach eigener Idee und ganz freiwillig mit Renate Wörle-Glomb ein. Nach der Pause waren die Affen los und bei der Breitensportgruppe war die Flugrolle das Thema.  Am Samstag bei der Jahresfeier wirbelten sie alle nur so mit Handstand, Überschlag, Rädchen und Purzelbäumen über die Bühne, aber auch gekonnt und beeindruckend bewegten sie sich  zielsicher über jedes Hindernis.

    Teenager, bei denen Spass und Sport sehr groß geschrieben wird,

    konnten alle bei der Jahresfeier miterleben.  Fitness-Sport und SG Volley Alb, bei denen Silke Pusch nicht nur Übungsleiterin ist, sondern auch beeindruckend mit ihren Gruppen scheinbar mühelos über die Bühne wirbelt, brachte tosenden Beifall. Ohne Zugabe kamen sie nicht von der Bühne. Das wollten alle nochmals sehen.

    Die Einlage des Männerturnens war sehr vergnüglich, ein  Highlight zum Ende der Jahresfeier. Bei der  „Jungfernfahrt“ turnten sie  akrobatisch und spektakulär als Piraten verkleidet über den Schwebebalken im Piratenschiff, machten ganz nebenbei noch herrliche  Faxen, zeigte aber trotzdem sehr bemerkenswerte, kräfteraubende  Turnübungen.  Dann folgte noch ein flotter Tanz, bei dem schon beim Zuschauen der Atem weg blieb. Aber die Jungs schafften locker auch noch eine Zugabe.

    Am Ende dieser beeindruckenden Jahresfeier sagte Abteilungsleiterin Silke Pusch all denen danke, welche die Kinder jede Woche fit halten und Gewehr bei Fuß stehen. Aber ihr Dank galt auch  denjenigen, die zum Gelingen der fantastischen  Jahresfeier beitrugen. Die Turnabteilung stellte ein tolles  Programm auf die Beine. Bewegung in der Gruppe macht Freude. Das wurde ganz deutlich an dieser Jahresfeier.

    Zwischen den Umbauten auf der Bühne gab es Hinweise zur  traditionellen Quizfrage. Es war das „Äffle onds Pferdele“! Der Gewinner bekam ein Geschirr mit dem Deko der  Zweien. Bürgermeister Polaschek spielte die „Glücksfee“.

    Es fehlte an nichts. Zufrieden verließen die Zuschauer nach vier Stunden die Gussenstadter  Turnhalle in der Hoffnung, dass es bald wieder so einen unterhaltsamen Abend für Jung und Alt geben wird!    (ela)

     

     

    Ehrungen bei der TSV-Jahresfeier der Turnabteilung

     

    „Es lebe der Sport“ – so das Motto der Jahresfeier Turnen. Da passte die Verleihung der Sportabzeichen sodann prima ins Programm. Das Sportabzeichen ist gut geeignet und noch dazu vereinsgebunden, Menschen zum Sport zu motivieren. Es gibt fast keine Altersbegrenzung für eine Beteiligung an der Sportabzeichenaktion. Mindestens je eine Übung aus den Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination haben die Sportler in den Sommermonaten geschafft und zusätzlich einen Schwimmnachweis erbracht. Das Deutsche Sportabzeichen lebt vor allem von „Wiederholungstätern“. So ist es auch beim TSV Gussenstadt. Brunhilde Banzhaf absolvierte das Abzeichen bereits 32mal erfolgreich. „So eine Prüfung kann man nur mit Fleiß und Ehrgeiz bestehen“, lobte auch Sparkassen-Filialdirektor Thomas Trautwein und versprach bei der Jahresfeier am Samstag weitere finanzielle Unterstützung. Er dankte auch den Prüfern, denn nur durch ihr unermüdliches Engagement wird das Sportabzeichen Jahr für Jahr zum Erfolg. Zusammen mit Silke Pusch übergab Thomas Trautwein die Urkunden.

    2017 machten 41 Erwachsene und Kinder beim TSV das Sportabzeichen:

    Abzeichen in Gold erhielten:

    Klaus Trodler (1), Brunhilde Banzhaf (32), Bernd Knorr (1), Claus Vogel (9), Arno Scheele (2), Jochen Pohlig (11), Stefan Thierer ((1), Margit Welzmüller (7), Brühl  Maren (8), Sven Dauner (5), Celine Fuhrmann (7), Alina Janik (8), Alena Strehle (6),  Riplinger Kirill Ilias (5), Yannic Tillwokat (3), Lara Janik (5), Hanna Mocko (4), Kerstin Pfeifer (3), Lenia Vogel (3), Vivien Elaine Burger (4), Aileen Troia (3), Sven Kerler (1);

    Sportabzeichen in Silber erhielten:

    Kai Fuhrmann (2), Christiane Scheele (8), Salome Kettner (1), Annika Thierer (8), Larissa Elki (3), Jan Fuhrmann (4), Lara Ort (6), Jakob Santo (3), Juliane Santo (2), Johanna Pfefferle (1), Samantha Geyer (1), Friedrich Santo (1), Sonja Pfeifer (1);

    Sportabzeichen in Bronze erhielten:

    Anastasia Riplinger (6), Janika Vogel (5), Celina Ruoff (4), Finn Schell (1). Jan Pusch (2);

    Zwei besonders aktive Familien wurden mit den Familiensportabzeichen belohnt.

    Vom Sportkreis Heidenheim sprach Vorsitzender Klaus-Dieter Marx Grußworte. 

     

    Gauvorsitzender Karlheinz Rößler übermittelte im Namen des Turngaus Ostwürttemberg die Verbandsehrungen bei der  Jahresfeier in Gussenstadt.

    Verbunden mit den besten Glückwünschen überreichte er Urkunde und Ehrennadel an:

    Carsten Bosch – Ehrennadel des DTB in Bronze,

    Beate Awischus – Ehrennadel des STB in Bronze,

    Ute Groß – STB Ehrennadel in Bronze,

    Marion Beylschmidt – Turngau Ostwürttemberg in Bronze,

    Ralf Schell – Ehrennadel der DTB in Bronze;

    Herzlichen Glückwunsch!   (ela)





    Zum Seitenanfang

    Neuer "Pluspunkt Gesundheit" für den TSV Gussenstadt

    TSV Gussenstadt mit dem „Pluspunkt Gesundheit“ ausgezeichnet

     

    Für herausragende Leistungen im Bereich Gesundheitssport und qualifizierte Vermittlung gesundheitsfördernder Bewegungsangebote an seine Mitglieder hat der Deutsche Turnerbund (DTB) den TSV Gussenstadt  ausgezeichnet. Über die Verleihung des Prädikates "Pluspunkt Gesundheit.DTB" haben sich die Übungsleiterinnen Brunhilde Banzhaf mit dem Kursangebot Rücken-Fit und Andrea Grimm mit dem Kurs "Yoga" sehr gefreut.

    Die Verleihung des "Pluspunkt Gesundheit.DTB" geht ausschließlich an besonders qualifizierte Übungsleiter, die sich ihre Qualifikation auf gesonderten Lehrgängen erwerben und ständig auffrischen  müssen. Brunhilde Banzhaf erhielt diese Auszeichnung bereits zum 6. Mal in Folge. Zum ersten Mal erhielt Andrea Grimm für ihren Kurs Yoga die Auszeichnung. 

    Die Abteilung Turnen gratuliert Bruni und Andrea zu dieser Auszeichnung und wünscht allen Teilnehmern weiterhin viel Spaß bei Ihrem Kurs „Rücken-Fit“ und ".Yoga"

    Zum Seitenanfang

    Terminkalender

    Zum Seitenanfang