Turn-und Sportverein Gussenstadt 1902 e.V.

Sie befinden sich auf: Volleyball > Jugend

    Neue Trikots für die U18 Mädels

    Die Volleykids des TSV (SG Volley Alb U18)  freuen sich über eine großzügige Spende des Autohaus Hafner, aus 89547 Gerstetten-Gussenstadt. Florian und Regine Hafner übergaben der Mannschaft einen neuen Satz Trikots. Die Mädels und die Verantwortlichen des Teams bedanken sich und freuen sich mit den neuen Shirts und Hosen auf spannende und erfolgreiche Spiele.

    hintere Reihe von links: Janika Vogel, Larissa Elki, Maren Brühl, Celine Fuhrmann, Alina Janik, Annika Thierer, Fam. Hafner mit Regine, Florian, Elin und Linas

     vordere Reihe von links: Kim Klement, Lara Ort, Alena Strehle

    Zum Seitenanfang

    Spielberichte U15

    TSV Gussenstadt - Volleyball

    U 15 Mädchen mit einem tollen Saisonergebnis

    Zum ersten Mal gegen andere Mannschaften spielen, da waren wir schon ein wenig aufgeregt. In der Vorrunde fuhren wir am 24.02.18 in die Buchberghalle nach Ellwangen. Dort durften wir uns gleich mit 4 Mannschaften messen. Ellwangen, Böbingen, Bopfingen 1 und Bopfingen 2. Das Resultat:  Ein Spiel gewonnen, zwei knappe Unentschieden und ein Spiel verloren.  Für unseren ersten Spieltag konnten wir mehr als zufrieden sein.

    Am 18.03.2018 waren wir zu Gast in der Bibrishalle in Herbrechtingen. Einen Krimi lieferten wir uns gegen den TSV Böbingen 2. Wir hatten gute Ballwechsel, machten aber auch sehr viele Leichtsinnsfehler und konnten aber das Spiel trotzdem 2:0 für uns entscheiden.

    Danach traten wir gegen unsere Nachbarn, den TSV Dettingen an. Kämpferisch waren wir ganz stark, doch leider machte es uns unsere Nervosität und Ungenauigkeit schwer und wir mussten eine knappe Zweisatzniederlage einstecken.

    Das letzte Spiel gegen den TSV Herbrechtingen, der bis dahin kein Spiel verloren hatte, machte uns schon ein wenig nervös.  Wir kämpften und ließen uns nicht unterkriegen, aber Herbrechtingen gewann verdient mit 2:0.  Die Vorrunde konnten wir mit einem guten 5. Platz abschließen.

    Nach vierwöchiger Pause ging es am 14.04.2018 in der Endrunde in die Rumboldhalle nach Kernen. Leider sind unsere ersten Spiele immer ein wenig zäh und deshalb konnten wir gegen Ellwangen leider nicht gewinnen. Da lief es beim zweiten Spiel gegen die TG Nürtingen gleich besser und wir gewannen 2:0. Auch gegen den SV Sillenbuch gaben wir im ersten Satz alles und gewannen deutlich mit 25:6. Der zweite Satz glich eher wieder einem Nervenkrimi, auch für die mitgereisten Mama`s. Leichtsinnig und durch einige Aufschlagsfehler, die uns viele Punkte kosteten, haben wir aber dann doch noch den Satz mit 25:22 heimgeholt. Unser letztes Spiel an diesem Tag war gegen den SV Frickenhofen2. Der erste Satz war sehr ausgeglichen, ging mit 25:18 an uns. Im zweiten Satz gaben wir noch mal alles (25:11)  und konnten den dritten Sieg an diesem Tag auf unserem Konto verbuchen. Wir waren alle ganz schön platt, aber unheimlich stolz.

    Unser letzter Spieltag, am 28.04.2018  führte uns in die tolle Mehrzweckhalle nach Gschwend. Leider konnte unsere Trainerin Biggi nicht dabei sein, aber wir hatten einen tollen Ersatz. Vielen Dank an Kerstin und Julia. Ihr wart toll!

    Das erste Spiel gegen den TSV Wernau 2 fing ganz gut an. Wir kamen gut ins Spiel und gewannen den ersten Satz mit 25:18. Eigentlich waren wir die bessere Mannschaft, machten uns durch unsere Fehler das Leben selber schwer und mussten leider den zweiten Satz (21:25) an die Mädels von Wernau abgeben. Auch gegen den VSG Kernen waren wir im ersten Satz überlegen und gewannen mit 25:16. Wir passten uns spielerisch dem Gegner an und wurden nervös. Dies nutzte Kernen aus und gewann diesen Satz knapp mit 25:23.

    Unser drittes Spiel in diesem Turnier, gegen die TB Cannstatt 2 wollten wir unbedingt gewinnen. Den ersten Satz gewannen wir überlegen mit 25:10 und auch den zweiten Satz ( 25:19) konnten Sie uns nicht mehr streitig machen und wir verbuchten einen Sieg für uns.  Der letzte und stärkste Gegner hieß SC Weiler/F. Wir waren alle schon ganz schön geschafft, aber wir kämpften und wollten wenigsten einen Satz gewinnen. Leider hat es nicht ganz geklappt und wir verloren 17:25 und 18:25.

     Von 10 Mannschaften in der Endrunde 2 konnten wir einen tollen 3. Platz erreichen.               

    Es spielten Celina Ruoff, Hanna Mocko, Lara Janik, Lara Weiszhar, Lara Ort und Alena Strehle.

    Vielen Dank an unsere Trainerin Biggi und an unsere mitgereisten Fans.

    Zum Seitenanfang

    Spielberichte U18

     

    U18 Mädchen der SG Volley Alb beendeten ihre Saison erfolgreich

    Am zweiten Heimspieltag am 02.12.17 waren die Mannschaften des TSV Ellwangen und der SG TSG Giengen / SC Giengen zu Besuch in der Turn- und Festhalle in Gussenstadt. Im ersten Spiel gegen Giengen verloren wir den ersten Satz. Im zweiten Satz steigerten wir uns zwar, doch auch dieser musste an Giengen abgegeben werden (11:25/20:25). Beim zweiten Spiel gegen den TSV Ellwangen gewannen wir  jedoch deutlich mit 2:0 (25:10/25:7). Für die Unterstützung der Zuschauer möchten wir uns ganz herzlich bedanken.        

    Am vorletzten Spieltag am 16.12.17 waren wir beim TV Heuchlingen bei Schwäb. Gmünd zu Gast. Das erste Spiel gegen Heuchlingen gewannen wir souverän mit 2:0 (25:12/25:20). Das zweite Spiel gegen die VSG Hussenhofen  wurde ein echter Krimi. Den ersten Satz verloren wir mit 20:25, den zweiten Satz gewannen wir jedoch knapp mit 29:27. Den letzten Satz mussten wir dann leider an Hussenhofen abgeben (9:15), womit wir weiterhin auf dem vierten Tabellenplatz standen.

    Am vergangenen Samstag reisten wir nach Hussenhofen. Mit einem Sieg hatten wir Chancen auf den dritten Tabellenplatz. Der erste Gegner an diesem Samstag war der bisher ungeschlagene Tabellenzweite TSV Mutlangen, bei dem wir uns keine großen Chancen ausrechneten. Aber überraschenderweise gewannen wir den ersten Satz mit 25:13. Doch der TSV Mutlangen erholte sich und der zweite Satz ging deutlich mit 15:25 an die Mutlanger. Jetzt hieß es Nerven behalten und den dritten Satz für uns zu entscheiden. Durch tolles Zusammenspiel und schön anzusehende Ballwechsel ging der dritte Satz mit 15:10 an die SG Volley Alb. Da die Mädels von Hussenhofen gegen Mutlangen auch gewonnen hatten, konnten wir nur durch einen Sieg im letzten Spiel gegen Hussenhofen den dritten Tabellenplatz erreichen. Durch eine tolle Mannschaftsleistung gewannen wir auch dieses spannende Spiel verdient mit 2:0 (25:23  25:18).

    Es spielten: Alena Strehle, Alina Janik, Annika Thierer, Celine Fuhrmann, Janika Vogel, Lara Ort, Larissa Elki und Maren Brühl

    In unserer ersten Saison im Großfeldspiel erreichten wir einen unglaublichen dritten Tabellenplatz und möchten uns bei unserer Trainerin Biggi und unseren treuen Fans bedanken.

    DAS ABENTEUER U18 HAT BEGONNEN

    Pünktlich zum Saisonstart am Sonntag, 24.09.2017 bekamen wir unsere neuen Trikots mit Hosen. An dieser Stelle ein riesengroßes Dankeschön an das Autohaus Hafner, Regine und Florian Hafner mit Team, die aus dieses megacoole Outfit ermöglicht haben.

    Gleich im ersten Spiel fühlten wir uns im neuen Dress pudelwohl und gewannen das Spiel gegen den TV Heuchlingen mit 2:1 (25:9, 16:25, 15:2). Das Spiel gegen die Gastgeberinnen aus Ellwangen gewannen wir ebenfalls 2:1 (25:15, 9:25, 15:4). Auch unseren ersten Einsatz als Schiedsrichter meisterten wir mit Bravour, nachdem wir die Jugend-Schiedsrichter-Lizenz erst eine Woche vorher abgelegt hatten.

    Am Samstag, 30.09.2017 stand dann unser erster Heimspieltag im „Hexenkessel Gusse“ an. Hier gleich ein Dank an die vielen Fans für die super Unterstützung. Im ersten Spiel gegen einen starken Gegner vom TSV Mutlangen haben wir tapfer gekämpft, mussten uns aber dennoch unserer ersten Niederlage stellen. Wir verloren in zwei umkämpften Sätzen mit 0:2 (18:25, 19:25). Das zweite Spiel an diesem Tag gewannen wir souverän gegen den SV Frickenhofen mit 2:0 (25:8, 25:14).

    Bereits am Samstag, 07.10.2017 stand der dritte Spieltag an und somit haben wir schon Saisonhalbzeit. Bei einem stark aufspielendem Gegner der SG TSG/SC Giengen fehlte nicht viel zu einem Sieg. Lediglich etwas mehr Angriffsdruck von unserer Seite hätte ausgereicht, die Giengenerinnen zu schlagen, aber dazu fehlt uns einfach noch die Spielpraxis und Erfahrung.  In einem hochdramatischen Spiel konnten wir das Spiel immer offen halten und verloren denkbar knapp im dritten Satz 1:2 (19:25, 28:26, 13:15). Das zweite Spiel wiederum gegen den SV Frickenhofen konnten wir dann sehr deutlich für uns entscheiden und gewannen dies 2:0 (25:11, 25:5).

    Jetzt macht die Saison für uns eine kleine Pause. Weiter geht es am Samstag, 02.12.2017 um 15.00 Uhr wieder mit einem Heimspieltag im „Hexenkessel Gusse“. Hierzu laden wir bereits heute ein.

    Gespielt haben: Maren Brühl, Larissa Elki, Celine Fuhrmann, Alina Janik, Kim Klement, Lara Ort, Alena Strehle und Annika Thierer

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Die Mädels der Volleykids mit den Sponsor Florian und Regine Hafner des Autohaus Hafner aus Gussenstadt

    QUALIFIKATION ZUR BEZIRKSMEISTERSCHAFT

    Am Samstag, 11.03.2017 fuhren wir zum zweiten Spieltag der U17 Midi Ost nach Ebersbach. Dieser Spieltag war für alle Spielerinnen ein voller Erfolg. Der TSV 2 erreichte mit sehr schönen Spielzügen und ideenreichen Aktionen souverän die Qualifikation zur Bezirksmeisterschaft, welche am 25.03.2017 stattfindet. Der TSV 1 sammelte weiter Erfahrung und konnte Dank großem Einsatzwillen, Kampfgeist und Mannschaftsfindung ihren ersten Sieg einfahren. Glückwunsch zu diesen tollen Ergebnissen. Auch für den TSV 2 geht es am 25.03.2017 weiter in die Endrunde. Mit dabei waren Maren Brühl, Celine Fuhrmann, Alina Janik, Kim Klement, Lara Ort, Alena Strehle, Annika Thierer und Janika Vogel.

    ZWEI SIEGE UND VIEL ERFAHRUNG GESAMMELT

    Am Samstag, 11.02.2017 fuhren wir zum ersten Spieltag der U17 Midi Ost nach Eislingen. In dieser Saison haben wir zwei Mannschaften gemeldet um jeder Spielerin Spielpraxis zu ermöglichen. Mit zwei souveränen Siegen, zum Teil hart umkämpften Sätzen und auch deutlichen Niederlagen schlossen wir den Spieltag ab. Allen Spielerinnen hat es aber viel Spaß gemacht und sie freuen sich auf den nächsten Spieltag am 11.03.2017 wieder in Eislingen. Mit dabei waren Larissa Elki, Celine Fuhrmann, Alina Janik, Kim Klement, Lara Ort, Alena Strehle, Annika Thierer und Janika Vogel.

    Zum Seitenanfang

    Jugendvolleyball

    Volleyball (Jugend) Volleykids
    Gruppenstärke: ca. 10-15 Kinder
    Zielgruppe / Altersklasse: Kinder ab der 5. Klasse
    Trainingstermin: Donnerstag 19:30 bis 20:30, Freitags 19:00 bis 20:30 ab 7. Klasse
    Trainingsort: Turn- und Festhalle Gussenstadt
    Trainer: Birgit Thierer
    Jeden Donnerstag und Freitag wird in Gussenstadt  Volleyball gespielt.
    Wir möchten euch mit viel Spiel, Spaß und Freude das Spielen mit dem Ball beibringen!
     
    Wir freuen uns auf euer Kommen!
     
    Biggi

    JUGENDSCHIEDSRICHTER-LEHRGANG

    Am Samstag, 31.10.2015 trafen sich 19 volleyballbegeisterte Jugendliche vom TSV Gussenstadt und TSV Dettingen im Alter von 11-14 Jahren in der Turn- und Festhalle in Gussenstadt um an einem Jugendschiedsrichter-Lehrgang teilzunehmen.  Leichte Nervosität machte sich breit, da mit Jan Hübner, Bezirksspielwart und Schiriausbilder, ein externer Referent anwesend war und die Kids über die wichtigsten Regeln des Volleyballsports informierte. Nach 1 ½ Stunden Theorie wurde dann gespielt und gepfiffen. Die Mädels standen zum Teil zum ersten Mal auf dem Schirikasten und waren nervös, aber sehr motiviert und allen hat es sichtlich Spaß gemacht. Ganz herzlich bedanken möchten wir uns bei Jan Hübner und Rolf Grimm vom TSV Dettingen, der uns bei der Planung und Durchführung sehr geholfen hat. Auf dem Bild stellen sich die erfolgreichen und stolzen Teilnehmer des TSV Gussenstadt dem Fotografen (v. l. nach r. Selina Hafner, Celine Fuhrmann, Anastasia Riplinger, Alina Janik, Lara Ort, Janika Vogel, Kim Klement, Maren Brühl und Annika Thierer). Die Mädels sind jetzt berechtigt Spiele im Jugendbereich zu pfeifen. Herzlichen Glückwunsch!!!!

    Zum Seitenanfang

    Volley Jugend Rasenturnier

    ES-VOLLEYBALLCUP JUGEND-RASENTURNIER

    Am Samstag, 25. Juni 2016 waren wir in Esslingen bei unserm ersten Jugend-Rasenturnier. Im ersten Spiel war unser Gegner der SV 1845 Esslingen w2. Durch unsere große Nervosität verloren wir das erste Spiel 0:2. Eine Stunde später spielten wir gegen die sehr starken Jungs des TV Murrhardt. In diesem Spiel mussten wir uns harten Schmetterschlägen und flatternden Sprungaufschlägen stellen, erreichten aber trotzdem 14 Punkte. Nach der einstündigen Mittagspause konnten wir durch unsere Teamfähigkeit gegen den TSV Weissach 1 einen deutlichen Sieg einfahren. Jetzt war der Siegeswillen bei allen Spielerinnen geweckt. Bei dem Überkreuzspiel gegen den VfL Oberjettingen konnten wir ein Unentschieden hinauszögern. Danach spielten wir ein Spiel auf „Messers Schneide“ gegen den TSV Wäschenbeuren. Ständige Aufschlagwechsel führten im ersten Satz zu einem Unentschieden, den zweiten Satz gewannen wir sehr knapp mit einem Punkt Vorsprung. Beim letzten Spiel gaben wir trotz aufziehendem Gewitter und starken Sturmböen alles. Wir gewannen das Spiel mit 2:0 und sicherten uns somit den super galaktischen 4. Platz von neuen teilnehmenden Mannschaften beim U16 Turnier. Ein großes Dankeschön gilt an unsere Trainerin Birgit Thierer, die sehr stolz auf unsere Leistungen an diesem Tag war. Ebenso möchten wir uns bei den Fans für die Unterstützung und beim SV 1845 Esslingen für die Turniereinladung recht herzlich bedanken! Wir sind im nächsten Jahr sicher wieder dabei.

    Ein nettes Grüßle von den VoBa-Mädels!        

    Zum Seitenanfang